Das Bauwerk „Schritt nach vorn“

Die Skulptur VORBILD MENSCH war für Peter noch etwas sehr persönliches. Als aus den Regalböden der Skulptur VORBILD MENSCH, in seiner Phantasie die Etagen des Bauwerks SCHRITT NACH VORN entstanden waren, wurde aus dem kleinen, individuellen Vorwärtsstreben etwas, das ein globales Ausmaß annimmt. Unabhängig von Herkunft und Kultur, wird für die Menschen ein sichtbares, dauerhaftes Zeichen des SCHRITT NACH VORN in die Welt hinausgetragen. Er sah Menschen in dieses Bauwerk gehen, das sie selbst als Vorbild hatte. Das wäre, als würden sie sich selbst betreten und in sich die Lösung für jede nur denkbare Aufgabe finden, indem sie einen Schritt darauf zugehen. Es wurde ihm klar, dass es nicht die persönlichen Gegenstände sind, die der Mensch in das Regal legt, die den SCHRITT NACH VORN persönlich werden lassen, sondern die Form an sich strahlt die Energie eines SCHRITT NACH VORN aus, den wir immer auf die eigene Situation beziehen können, indem wir uns die Frage stellen: „Wo komme ich her und wo will ich hin?“ So leitet der SCHRITT NACH VORN immer eine Bewegung ein, begründet den Moment für einen Fortschritt und bildet die Grundlage für eine Entwicklung die einsetzt.

Die Europäische Union ist in unseren Augen so ein Fortschritt. Seit Kriegsende konnten wir alle in Frieden leben, weil wir uns unter einem Dach zusammengeschlossen haben, unter dem für alle in bestimmten Bereichen gleiche Bedingungen gelten. Der Zusammenschluss macht uns stärker, als es jedes einzelne Land sein kann. Deshalb denken wir bei diesem Bauwerk SCHRITT NACH VORN an ein Zukunftsmuseum für die Europäische Union, in dem sich die Mitgliedsstaaten in den einzelnen Etagen vorstellen können, wie Sie die Zukunft in Ihrem Land meistern werden, in Verbindung mit allen anderen Mitgliedsstaaten der EU. Möglicherweise wird dort ein europäisches Forschungsinstitut einziehen, in der junge Menschen aus allen europäischen Staaten sich zusammenfinden, um Lösungen für die Themen zu finden, die unsere Zukunft gefährden könnten, wie den Klimawandel, dem langsamen Verschwinden fossiler Brennstoffe, die Umstellung in allen Bereichen auf erneuerbare Energien, die Reduzierung von Treibhausgasen, das Plastik in unseren Meeren und vieles mehr.

An seinem Standort wird er Menschen aus der ganzen Welt anziehen und als Treffpunkt der Europäischen Union mit seinen Bürgern dienen. Das ist die Vision, die uns antreibt und für dieses emotionale Bauwerk den passenden Standort suchen lässt.

Sagt uns gerne Eure Meinung dazu. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung an dieser Diskussion, wo der SCHRITT NACH VORN seinen Platz finden, was in ihm stattfinden soll, oder was ihr allgemein darüber denkt, so einen Ort der Begegnung in der Europäischen Union zu schaffen.

Mehr zu dem Bauwerk „Schritt nach vorn“

Die Vorgeschichte „Vorbild Mensch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.